Radtouren A bis Z
- Fahrradbücher - Fahrrad-DVDs - FahrradwitzeLinks - Bahn + Rad - E-Bike - Home

Radvergnügen zwischen Ems, Werse und Lippe

Werse-Radweg

 

Die DVD zum Werse-Radweg

Kleiner Fluss ganz groß: Eine Radtour auf dem Werse-Radweg verspricht ein Landschaftserlebnis der besonderen Art.

Als Student habe ich acht Semester kostengünstig auf einem Campingplatz an der Werse bei Münster gewohnt und diesen kleinen Fluss richtig lieb gewonnen. Man kann dort nicht nur wundervoll radeln, sondern auch Boot fahren. Und auf dem Wasser ließ sich herrlich ungestört büffeln ... Auch heute noch besuche ich gerne die Gegen rund um Münster und bin erst Ostern 2007 und über den 1. Mai 2008 wieder ein Stück an diesem romantischen Flüsschen entlang geradelt.
 
Auf einer Länge von 122 Kilometern verbindet der WERSE RAD WEG, wie ihn wohl irgend ein die deutsche Sprache verachtender Marketing-Mensch getauft hat, die Städte Ahlen, Beckum, Drensteinfurt, Oelde, Sendenhorst, Münster und Rheda-Wiedenbrück. Der Radweg verläuft durch drei ganz verschiedene Landschafts- und Kulturräume: im Osten Berge, Steinbrüche und Bergbaugeschichte, in der Mitte Parklandschaft wie aus dem Bilderbuch und schließlich im Nordwesten eine Auenlandschaft zum Träumen. Die Route führt teils direkt am Wasser entlang, teils etwas abseits durch die vom Fluss geprägte Landschaft durch das Gebiet, das die Werse zwischen ihrer Quelle und der Mündung in die Ems durchquert.  Über den Datteln-Hamm-Kanal ist Hamm angebunden, von wo aus man direkt auf der Route der Industriekultur weiteradeln könnte.

Von Hamm nach Münster

Von Hamm aus radelt man zunächst am Kanal entlang ostwärts und gelangt bald über eine kleine Straßenbrücke zum Zubringer: einem nagelneuen Radweg, der auf der Trasse einer ehemaligen Zechenbahn verläuft. Der Beginn war im Mai 2008 noch nicht fertig, aber Schilder führen den Radler ab Hamm direkt zum Anfang dieses wunderbar zu radelnden Weges.
Kurz vor Ahlen stoßen wir auf die Reste der Zeche Westfalen - ein anschauenswerter Komplex, der einmal Teil eines Industriemuseums werden soll.

Bald wird es ländlicher und die Werse schlängert sich durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Wer Ruhe sucht, ist hier gut aufgehoben. Natürlich gibt es auch viel Kulturelles zu sehen wie die Burg Steinfurt in Drensteinfurt. Ausführlicher Tourenbericht.

Das Buch zum Werse-Radweg

Zum Werse-Radweg ist beim BVA Bielefelder Verlag die Radwanderkarte WERSE RAD WEG erschienen. Die spiralgebundene Radwanderkarte ist praktisch zu handhaben und dank des elastischen Materials und des handlichen Formats wie geschaffen für die Mitnahme „on tour“. Sie ist nur halb so groß wie die üblichen BVA-Spiralos, was an der Kürze der Tour liegen mag. Übernachtungsadressen sind nicht enthalten, dafür Telefonnummern der nahe gelegenen Touristikbüros. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind in Rot in die Karte eingedruckt. Auch bei einer Panne wird einem geholfen: Die Rubriok "Radservice" nennt Radstationen an Bahnhöfen und Fahrradhändler.

Im radlerfreundlichen Maßstab 1:50.000 sind auf 11 Kartenblättern der exakte Routenverlauf mit allen Sehenswürdigkeiten, Freizeit-, Sport- und Rastmöglichkeiten übersichtlich dargestellt. Leider fehlt jegliche Kilometrierung. Im neueren Spiralo "Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer" sind als Orientierung für die Streckenlänge rote Ballons eingedruckt, die jeweils eine Entfernung von fünf Kilometern abstecken.

Auf den Textseiten informieren Kurzporträts mit Kontaktadressen über die Ortschaften entlang der Route. Dazu gibt es spezielle Hinweise auf Sehenswertes, Freizeitangebote und Historie. Sogar Hinweise zu den 34 Infotafeln am Wege fehlen nicht.

WERSE RAD WEG - Radvergnügen zwischen Ems, Werse und Lippe, spiralgebundene Radwanderkarte, Maßstab 1:50.000, Format 23 x 12 cm, € 6,95, ISBN 978-3-87073-422-0 - Die Karte ist für € 6,95 überall im Buchhandel erhältlich.

Hier können Sie weitere Infos einholen und/oder bei Amazon bestellen:



DVDs für Tourenradler