Radtouren A bis Z
- Fahrradbücher - Fahrrad-DVDs - FahrradwitzeLinks - Bahn + Rad - E-Bike - Home

Faszinierende Fotos: 20 Touren durch atemberaubende Landschaften - von leicht bis sehr schwer

Österreichs schönste  Radfernwege

 

Thorsten Brönner: Österreichs schönste Radfernwege, 20 Touren, 2016, 224 Seiten
Broschur, Styria regional, ISBN 9783701202119, € 22,90

Österreich per Rad erleben: Der Radreisejournalist Thorsten Brönner hat „Österreichs schönste Radfernwege“ vom Bodensee bis zum Neusiedlersee zusammengestellt. Schon beim Durchblättern dürfte jeden begeisterten Tourenradler die Lust packen, einige dieser 20 Touren in Angriff zu nehmen. Die Auswahl ist gelungen: von familientauglichen leichten Flussradwegen bis zu schwierigen Gebirgsstrecken ist alles dabei.

Idyllische Gewässer, Berge wie auf einer Postkarte, dazu weite Hügel: Österreich aus dem Fahrradsattel zu erleben ist ein Traum. Doch wohin? Entspannt einen Flusslauf entlangrollen? Seen erkunden? Oder in den Alpen Höhenmeter sammeln? All dies ist zwischen Vorarlberg und dem Burgenland mit dem Fahrrad möglich!

Thorsten Brönner hat alle Bundesländer bereist und präsentiert in seinem Buch „Österreichs schönste Radfernwege“, das bei Styria regional erscheint, die Vielfalt Österreichs. Abwechslungsreiche Fotos, Karten, Höhenprofile, GPS-Daten und 20 detaillierte Streckenbeschreibungen laden zu spannenden Entdeckungsfahrten ein.

Zahlreiche Detailinfos zu Übernachtungsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten an der Strecke erleichtern die Planung und machen die Radreise zum unvergesslichen Erlebnis.

Zu den beschriebenen Radwegen gehört etwa der Innradweg, wobei auch der Oberlauf in der Schweiz nicht unerwähnz bleibt. Gewohnt tolle Fotos, eine gute Übersichtskarte mitsamt Höhenprofil und viele Detailinformationen runden jede Tourenbeschreibung ab. Der Donauradweg von Passau nach Wien und weiter nach Bratislava darf ebenso wenig fehlen wie die Alpe-Adria-Route und der Drauradweg. Zu den weniger bekannten Radwegen gehört die 428 km lange Kamp-Thaya-March-Route "abseits der Touristenpfade". In Retz steht eine der ganz selten Windmühlen Österreichs.

Wer etwa Salzburg als Ausgangspunkt wählt, hat die Qual der Wahl: Zahlreiche attraktive Touren wie der 376 km lange Mozartradweg, einer der Rundkurse, beginnen in dieser Region. Sonnenfreunden empfiehlt der Autor die 124 km lange Runde um den Neusiedlersee - eine leichte Tour zum Genießen. Ideal als Ausklang für alle, die Österreich per Rad entdecken möchten.

Über den Autor 
Thorsten Brönner, geboren 1976, legte in den vergangenen 25 Jahren mit dem Fahrrad 270.000 Kilometer zurück. Seit 2005 ist er mehrere Monate pro Jahr als freier Autor und Fotograf auf Tour. Auf über 175 Fahrradreisen hat er Radfernwege in Europa vom Nordkap bis nach Kreta befahren und beschrieben. Zahlreiche Publikationen zum Thema Radfahren sind im Bruckmann Verlag erschienen.

Homepage