Radtouren A bis Z
- Fahrradbücher - Fahrrad-DVDs - FahrradwitzeLinks - Bahn + Rad - E-Bike - Home

Radeln in Mecklenburg und auf dem Mecklenburgischen Seen-Radweg

Mecklenburgische Seen 

Mecklenburg-Vorpommern hat sich nach der Wende zu einem der beliebtesten Urlaubsziele Deutschlands entwickelt. Bei Velo-Begeisterten ist das Land längst als ideales Radwandergebiet bekannt und beliebt. Ein Radwanderführer und eine Freizeitgabe sind für die Urlaubsplanung äußerst hilfreich..  

Spiralgebundene Radwanderkarte zum „Mecklenburgischen Seen-Radweg“

Der über 600 Kilometer lange Mecklenburgische Seen-Radweg zählt zu den schönsten Raderlebnissen im Norden: Lüneburg in Niedersachsen ist Startpunkt des Radfernweges, bevor die Reise weitergeht durch Westmecklenburg, entlang der zahlreichen Gewässer der Seenplatte und durch herrliche Naturschutzgebiete. Schöne Städte wie Ludwigslust, Waren (Müritz) oder Neustrelitz laden den Besucher zum Sightseeing per Velo ein. Von Neubrandenburg aus geht’s weiter gen Küste, wo der Radler auf der Insel Usedom gesunde Seeluft schnuppern kann und dem Charme der historischen Seebäder erliegt.

Passend zur Route gibt es die Radwanderkarte Mecklenburgischen Seen-Radweg, die beim Bielefelder Verlag erschienen ist. Die spiralgebundene Radwanderkarte ist praktisch zu handhaben und dank des elastischen Materials und der Schutzhülle wie geschaffen für die Mitnahme „on tour“. Im Maßstab 1:50.000 sind auf 25 Kartenblättern der exakte Routenverlauf, Sehenswürdigkeiten, Freizeit-, Sport- und Rastmöglichkeiten übersichtlich dargestellt. 

Auf den Kartenrückseiten informieren Kurzporträts mit Kontaktadressen über die Städte und Gemeinden entlang der Route. Die Karte ist für € 9,95 überall im Buchhandel erhältlich.

Mecklenburgischer Seen-Radweg - von Lüneburg bis Usedom - Spiralgebundene Radwanderkarte, Maßstab 1:50.000, Format 23 x 23 cm, € 9,95, ISBN 3-87073-260-1

Nähere Informationen zum Mecklenburgischen Seen-Radweg gibt’s beim Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern, Platz der Freundschaft 1, 18059 Rostock, Tel. 0381 / 40 30 500,  Fax 0381 / 4030 555, Internet: http://www.tmv.de, E-mail: info@tmv.de

Radtourenkarte über die Mecklenburgische Seenplatte

Die Radtourenkarte des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) ist mit über zwei Millionen Exemplaren die meistverkaufte Fahrradkarte der Welt. Seit Mai 2010 sind alle 27 Karten der überarbeiteten und mit neuer Kartengrundlage versehenen Neuauflage im Maßstab 1:150.000 im Handel. Die Serie der ADFC-Radtourenkarten erscheint im Bielefelder Verlag (BVA). Sie ist von Radlern für Radler gemacht und deckt das gesamte Bundesgebiet ab. Jedes Blatt umfasst ein großes Gebiet von 21.000 km². Die gesamte Kartenfläche ist auf einer Seite abgebildet und für die Nutzung von GPS optimal aufbereitet.

Gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC e.V.) veröffentlicht der BVA Bielefelder Verlag die ADFC-Regionalkarten. Im Maßstab 1:75.000 oder 1:50.000 eignen sich die Karten ideal für Tages- oder Wochenendausflüge. Entstanden ist die Serie 1995, nachdem in langjähriger Vorarbeit Kartografiespezialisten des ADFC und des Bielefelder Verlags neuartige Kartengrundlagen im Maßstab 1:75.000 für Radler entwickelt haben.

In den ADFC-Regionalkarten werden alle wichtigen topografischen Inhalte übersichtlich dargestellt. Das handliche Format, der doppelseitige Druck und der ideale Maßstab machen es möglich, dass der Radfahrer nur eine einzige Karte anschaffen muss.

Vor Ort haben ADFC und die regionalen Fremdenverkehrsverbände Angaben zur Oberflächenbeschaffenheit und Verkehrsbelastung von ausgewählten Radrouten, Freizeitinformationen und Hinweisen auf die Benutzung von Bahnen und Schiffsverbindungen genauestens recherchiert und geprüft. Die schönsten Radrouten der Region werden besonders empfohlen und dargestellt. Viele wichtige Informationen zu Sehenswertem und Übernachtungsmöglichkeiten finden sich ebenfalls in der Karte wieder.

Das Grundgerüst bilden die beschilderten, überregionalen Radfernwege. Vom Main- bis zum Donau-Radweg wurden die landschaftlich reizvollen Strecken miteinander verbunden und von über 120 ADFC-Scouts durch ein Netz regionaler, verkehrsarmer Routen ergänzt. Die Karten zeigen, wie die Wege beschaffen, wie stark befahren sie sind und mit welchem Gelände zu rechnen ist. So erkennen Familien wie Rennradfahrer leicht die für sie geeigneten Wege.

Die Karten sind übersichtlich gestaltet, einfach zu handhaben und ermöglichen eine optimale Orientierung.

Kurzum: die ideale Karte für Planung und Durchführung von Radtouren – für Radurlaub, Wochenendtour und Tagesausflug.

Ein eigenes Begleitheft mit den wichtigsten Tour-Informationen enthält eine Übersicht mit Adressen und Telefonnummern sämtlicher Bett & Bike-Betriebe. Karte und Begleitheft sind in einer wetterfesten Schutzhülle aus recyclebarem Material zusammengefasst – ideal bei Wind und Wetter. Die ADFC-Radtourenkarten kosten 6,80 € und sind im Buchhandel, in allen ADFC-Infoläden oder direkt beim Verlag erhältlic h.

Hier können Sie weitere Infos einholen und/oder bei Amazon bestellen: 

  

Homepage