Radtouren A bis Z
- Fahrradbücher - Fahrrad-DVDs - FahrradwitzeLinks - Bahn + Rad - E-Bike - Home

Mit dem Moped durch Vietnam

Vierter Reisefilm des Kölner Journalisten ist unbedingt sehenswert

Warum immer nur mit dem Fahrrad durch fremde Länder reisen, dachte sich der Radreisejournalist Thomas Pfeiffer, wenn ein anderes Zweirad landestypisch ist? So flog er nach Vietnam, lieh sich in Hanoi ein Moped und machte sich auf die Reise ans andere Ende des langgestreckten asiatischen Küstenstaates, ins rund 2000 km entfernte Ho-Chi-Minh-Stadt. Was er dabei erlebte, ist in dem hervorragend gefilmten und kommentierten neuen Reisefilm des Kölners zu sehen.

Die DVD kann auf der Homepage des Autos bestellt werden

Thomas Pfeiffer entführt den Zuschauer in das Verkehrsgewusel der Millionenstadt, in dem Mopeds das Straßenbild beherrschen. Wie Ameisen bewegen sich die Fahrzeuge scheinbar völlig chaotisch durch die nur von wenigen Autos befahrenen Stadtstraßen. Um sich in diesen Verkehrsstrom hineinzustürzen, dedarf es schon einer Menge Mut und starker Nerven.

Zunächst lernen wir Hanoi kennen, wenn Thomas Pfeiffer auf die Suche nach einem qualifizierten Mopedverleiher geht, der auch an seinem Zielort eine Dependance für die Rücknahme des Gefährts hat. Monatsmiete: 180 Euro.

Bei seinem Streifzug durch die Stadt erfahren wir viel von Hanoi. Auf der langen Reise gen Süden erleben wir das Klima Vietnams mit plötzlichen Starkregengüssen und feuchter Wärme hautnah mit. Relikte des Vietnamkriegs wie Ruinen oder verrostete Panzer liegen am Wege, der oft durch beeindruckende Landschaften führt. Der Filmemacher besucht die alte Kaiserstadt in Hue und Da Lat und gibt viele Tipps zum Reisen in Vietnam.

Fazit: Ein spannender, technisch professioneller 70-minütiger Film über ein faszinierendes Land, der nicht, wie heute leider viele Fernsehdokumentationen, durch nervige Hintergrundmusik ungenießbar wird. Landestypische Musik wird genau dort dezent eingesetzt, wo sie das Stimmungsbild des Films vervollkommnet.
Als Zugabe gibt es Informationen für alle, die selbst mal nach und in Vietnam reisen wollen, u.a. zu Flug, Visum, Essen und Unterkünften, Dieter Hurcks (12/2018)

 Thomas Pfeiffer in Köln

Einen Trailer gibt es bei Youtube

Weitere Produktionen:
England & Wales , Der Rhein, Köln – Katalonien

Die Filme kann man über seine Internetseite, den Buchhandel (ISBN-Nr. 0714118 693022) und seit Veröffentlichung seines England & Wales Films auch über Amazon bestellen.

  www.radgeschichten.com                                   

Darüber hinaus bietet Thomas Pfeiffer Filmvorführungen sowie Technik- und Reiseseminare an; auf Reise- und Fachmessen führt er seine Filme vor und offeriert seine Dienstleistungen. Dazu schreibt der Reisejournalist immer wieder Berichte für Radmagazine, die dann als Printausgabe veröffentlicht werden.

 

 

Home