Radtouren A bis Z - Fahrradbücher - Fahrrad-DVDs - FahrradwitzeLinks - Bahn + Rad - E-Bike - Home

Trend Elektromobilität: Das E-Bike

ZIV-Kampagne „Pro-Fahrrad“ zum Thema „Technik“

Der „Zweirad-Industrie-Verband e. V.“ (www.ziv-zweirad.de) widmet das fünfte Motiv seiner im September 2008
gestarteten Kampagne „Pro Fahrrad – Rad fahren bewegt“ dem E-Bike. ..

So geht die Meldung im Originaltext weiter:

"Motto: „Watt für´n Rückenwind“ – denn das E-Bike ist der Fahrradtyp der Saison 2009. Die Räder mit dem eingebauten Rückenwind sorgen für Schwung, auch wenn der Wind einmal von vorne kommt. Selbst in den Bergen sorgen Fahrräder mit Elektromotor für Leichtigkeit beim Pedalieren. E-Bikes machen das Radfahren attraktiver und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Mobilität. Sie nehmen der Leidenschaft Radfahren das Leiden: Berge verlieren ihren Schrecken, der Gegenwind seine Kraft und plötzlich wird die tägliche Fahrt zur Arbeit im Anzug zur flotten aber schweißfreien Sause. Auch die Sparfüchse freuen sich, denn ein E-Bike verbraucht auf einer Strecke von 50 Kilometern kaum mehr Strom als zwei Minuten warm duschen.



E-Bikes
Das E-Bike ist ein Fahrrad mit E-Unterstützung. Vorherrschende Ausführung ist das „Pedelec“, dessen Motor nur aktiv wird, wenn der Fahrer selbst pedaliert. Das Fahren im „Mofa-Stil“ mittels Gashebel ist nicht möglich. Moderne Technik mit leisen Motoren, leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkus und zeitgemäßer Optik machen E-Bikes zu wahren Hinguckern. Die Verkaufszahlen belegen dies. Seit 2005 haben sich die Verkaufszahlen in Deutschland von rund 25.000 auf ca. 100.000 E-Bikes und Pedelecs im Jahre 2008 gesteigert.

Über die Kampagne „Pro Fahrrad – Rad fahren bewegt“
Die Kampagne „Pro Fahrrad – Rad fahren bewegt“ wurde im September 2008 vom Zweirad-Industrie-Verband initiiert. Sie soll das Image des Fahrrades in Deutschland verbessern und die vielfältigen positiven Aspekte höherer Fahrradnutzung für die Gesellschaft, Umwelt und jeden einzelnen auf unterhaltsame Art deutlich machen. Im thematischen Mittelpunkt stehen die Aspekte Umwelt, Mobilität, Gesundheit, Technik und Lifestyle . Detaillierte Informationen zur Kampagne sind ab Frühjahr 2009 unter www.pro-fahrrad.de im Internet zu finden.

Über den ZIV

Der Zweirad-Industrie-Verband ist die Interessenvertretung der deutschen Fahrrad-, Fahrradteile- und Zubehör-Industrie sowie der Importeure und Großhändler, mit zurzeit 80 Mitgliedern. Neben der politischen Interessenvertretung, der Normen- und Gremienarbeit und statistischen Datenerhebungen hat sich zur Aufgabe gemacht, das Fahrrad (fahren) zu fördern."

Was Sie über E-Bikes wissen sollten

Home