Radtouren A bis Z - Fahrradbücher - Fahrrad-DVDs - FahrradwitzeLinks - Bahn + Rad - E-Bike - Home

Mit dem Rad in den Zug

ADFC gibt Tipps für die Reiseplanung mit der Bahn (Mai 2006)

Viele Radfahrer nutzen für Wochenendausflug und Fahrradurlaub die Anreise mit der Bahn. Die Fahrradmitnahme im Fernverkehr ist inzwischen aber nicht mehr selbstverständlich. Darauf weist der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hin. Gerade die Deutsche Bahn verhindert bislang die Fahrradmitnahme in den Hochgeschwindigkeitszügen in Deutschland und den grenzüberschreitenden Verbindungen, obwohl diese schnellen Züge immer mehr zum Rückgrat des europäischen Bahnverkehrs werden.

Der ADFC rät Radurlaubern, sich vorher genau zu informieren, welche Züge Räder mitnehmen, und hat einige Tipps zusammengestellt, wie Radurlauber am besten zu einer geeigneten Verbindung mit Fahrradmitnahme kommen – in Deutschland und in Europa.

Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, welche Fernzüge innerhalb Deutschlands Fahrräder mitnehmen, der sollte beim ADFC nachsehen. Über www.adfc.de/645_1 gelangt man zu Übersichtskarten zur Fahrradmitnahme im Fernverkehr. Auch für die Nachtzüge, bei denen die Fahrradmitnahme auf allen Strecken problemlos möglich ist, gibt es solche Karten. Die Webseite der ADFC-Bahnexperten liefert außerdem gute Tipps, welche Vorgaben man bei der elektronischen Fahrplanauskunft machen sollte, um die beste Verbindung zu erhalten.

Möglich ist auch, die Radfahrer-Hotline der Deutschen Bahn zu nutzen: Unter 01805/15 14 15 (täglich 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr, 12 ct./Minute) bekommt man Informationen über Zugverbindungen und Preise. Die Deutsche Bahn hat zudem im April ihren Internetauftritt gründlich überarbeitet und dabei die Hinweise für Radfahrer erweitert. Unter www.bahn.de/bahnundbike finden sich alle Infos zur Fahrradmitnahme im In- und Ausland. Unter „Bahn & Bike international“ sind zum Beispiel über die rechte Menüleiste einzelne ausländische Staaten zu erreichen. Dort erfährt man auch, welche Züge von Deutschland aus Räder mitnehmen.

Für europaweite Verbindungen haben Radfahrer jetzt die Möglichkeit, sich auf der neuen Webseite www.railpassenger.info  schnell über die Fahrradmitnahme bei 18 europäischen Bahnunternehmen zu informieren. Die Seite ist ein Gemeinschaftsprojekt der drei europäischen Eisenbahnorganisationen UIC, CER/GEB und CIT. Der Europäische Radfahrerverband ECF drängte jahrelang darauf, dass europäische Eisenbahnen ihre Zugangsbestimmungen und Tarife für die Fahrradmitnahme transparenter machen, und wertet die Webseite als seinen Erfolg.

www.adfc.de